Loading...

Tauchen in Raja Ampat

Home/Tauchen in Raja Ampat
Tauchen in Raja Ampat 2017-05-29T14:16:51+00:00

TAUCHEN IN RAJA AMPAT

Raja Ampat wird als Epizentrum

der marinen Artenvielfalt angesehen.

Mehr als 550 Korallen (75 % aller Arten, die weltweit existieren), ca. 700 Weichtierarten und 1427 Fischarten.

Hüter von Raja Ampat

Tauchen in Raja Ampat ist spektakulär, es ist eines der wenigen Ziele, an denen eine große Vielfalt an Meereslebewesen beobachtet werden kann. Haie (fünf verschiedene Arten, einschließlich des Wobbegong-Hais), Riesenmanta, Fledermausfische, Riesenzackenbarsche, Pfeilhechte, Doktorfische, Napoleon-Lippfische, Schildkröten, Muräne, Zwergseepferdchen, Nacktkiemer…eingerahmt durch Riffe mit Weich- und Hartkorallen in allen Farben.

Manchmal finden wir in Spalten der Riffe Gebänderte Seenadeln oder sogar Riesenmuräne oder Weißaugenmuräne. Wir können sehen, wie in den Hartkorallen Titan-Drückerfische und auch elegante Füsiliere und blaue oder grüne Maidfische schwimmen. Wir sollten auch die Napoleon-Lippfische, den Weiß- und Schwarzspitzen-Riffhai, den Riesenzackenbarsch, Seebrassen … nicht vergessen. Schauen Sie immer ins Blaue, um den Rotzahndrückerfisch oder hunderte von Wimpelfischen zu finden. Ihr Log-Book wird zu klein sein!

Die Riffe sind bedeckt mit einer großen Vielfalt an Weich- und Hartkorallen. Die Riffe von Raja Ampat befinden sich in perfektem Zustand mit vielen Riesenkorallen, violetten Korallen und Seescheiden, Hartkorallentischen, Hirschgeweihkorallen, grünen und braunen Elchgeweihkorallen, die das Substrat zusammen mit braunen Korallenbüschen und Hydrozoen bedecken. Das Tauchen ist eine der am häufigsten auf der Insel nachgefragte Tätigkeit und die schönste, die man machen kann.

In den tieferen Bereichen des Riffs können Sie rosa, lila und violette Riesenfächergorgonien, Büsche hellroter Gorgonien und Seefächer finden, eine unglaubliche Auswahl an Farben. Genießen Sie alle Arten, suchen Sie die kleinen grünen Seefedern, die stacheligen jadeblauen Rohrschwämme und die braunen Hydrozoen und Riesenmuscheln (Sie sind wahrscheinlich über 100 Jahre alt und daher eine Seltenheit). Suchen Sie vorsichtig bei den Anemonen um Prozellankrebse zu finden!

Nach Dr. Jerry Allen, einer der berühmtesten Meeresbiologen der Welt (Autor von mehr als 33 Büchern und 400 wissenschaftlichen Veröffentlichungen):

„Einer meiner Lieblingsorte zum Tauchen ist Cape Kri. Vor fast 10 Jahren, Jahre bevor Raja Ampat zu DEM TAUCHORT der Welt wurde, zählte ich 327 Fischarten bei nur einem Tauchgang. Ich kam vor zwei Jahren wieder und konnte nicht glauben, wie positiv sich der Ort verändert hat. Das Eindrucksvollste war, dass die Fische sich an die Taucher gewöhnt hatten. Ich musste die Fische nicht suchen, sie kamen zu mir! Die Studie endete mit der größten Artenzahl, die jemals bei einem Tauchgang gezählt wurde: 374 verschiedene Arten in 90 Minuten!“

Tauchen in Raja Ampat: Was können Sie erwarten?

In Raja Ampat gibt es immer Strömungen, die bei der Planung eines Tauchgangs berücksichtigt werden müssen. Wir berücksichtigen das Level, die Erfahrung und Sicherheit jedes einzelnen Tauchers. Diese Strömungen sind der Hauptfaktor für die Lebendigkeit der Riffe. Man sagt: „Wo keine Strömung ist, gibt es kein Leben“.

An bestimmten Punkten des Tauchgangs können Haken notwendig werden. Wir verfügen über einige (nur für erfahrende Taucher), empfehlen aber, dass Sie Ihre mitbringen, da wir nur über eine begrenzte Anzahl verfügen.

Wenn Sie Anfänger sind, machen Sie sich keine Sorgen. Wir bieten Tauchgänge für jedes Level. Wir sind an Taucher aller Levels gewöhnt. Bei Biodiversity Eco Resort geben wir Kurse von Open Water bis Divemaster. Wir sind mit Punkten für Tauchgänge, die für Anfänger geeignet sind, vertraut.

Raja Ampat ist das ganze Jahr über Tauchziel.

Hochsaison: Zwischen September und Mai wegen der großen Anzahl an Mantas, die in der Reinigungsstation gefunden werden können.

Nebensaison: Von Mai bis August, da es ab Mai schwierig ist, Mantas in der Reinigungsstation zu finden.

Andererseits ist das Wasser sauberer, da es kein Plankton gibt, und man hat bessere Sicht als im restlichen Jahr. Jedes Jahr gibt es einige Wochen zwischen Mai und Juli, in denen wir Ozeanmantas (bis zu 5m) an Tauchpunkten, wie Blue Magic, nur 20 Minuten vom Ressort entfernt beobachten können.

Das übrige Meeresleben ist gleich eindrucksvoll das ganze Jahr über.

Regen: Die Regenzeit ist in der Regel zwischen Oktober und Juni, aber wie überall in den Tropen kann es fast jederzeit regnen. Auf jeden Fall muss aber der Wind berücksichtigt werden.

Wind: Die Windzeit ist im August, obwohl der Wellengang gering ist und in der Regel nicht die Tauchgänge beeinträchtigt.

Das Wasser von Raja Ampat ist grundsätzlich ruhig. Im Monat August kann das Meer bewegter sein. In dieser Zeit ziehen einige der Liveboard-Unternehmen in Raja Ampat ihre Dienste zurück. Vom Ressort ist es jedoch einfacher zu operieren, auch wenn das Meer nicht im besten Zustand ist. Nur an einzelnen Tagen, normalerweise im August, können Tauchgänge wegen des Wetters abgesagt werden. Sollte dies der Fall sein, geben wir immer die Möglichkeit, diese verlorenen Tauchgänge nachzuholen.

 

Wie bei jedem Tauchausflug der Welt können die Wetterbedingungen unsere Fahrt mit dem Boot beeinträchtigen.

Es ist empfehlenswert, wenn Sie nicht in Indonesien wohnen, die Reiseplanung Monate vorher für das Visum, Reservierungen und Transport vorzunehmen.

Die Wartung der Tauchausrüstung in Raja Ampat ist nicht einfach. Versichern Sie sich, dass Ihr Material in perfektem Zustand ist und bringen Sie Ersatzteile mit.

Das sind einige Empfehlungen. Wenn Sie jedoch bereits entschlossen sind, in Raja Ampat tauchen zu gehen, empfehlen wir Ihnen, unsere Seite über das sichere Tauchen zu lesen.

Einer der Hauptvorteile dieser Gegend gegenüber anderen in Indonesien oder der übrigen Welt ist, dass das ganze Jahr über die Wassertemperatur warm ist, sodass sogar in der Nebensaison Tauchgänge möglich sind.

Wassertemperatur: zwischen 28 und 30ºC das ganze Jahr über.

Neoprenanzug: Sie benötigen einen dünnen Neoprenanzug. Bei uns können Sie kurze Anzüge mit 3mm mieten. Wenn Ihnen schnell kalt ist, empfehlen wir Ihnen, dass Sie Ihren eigenen Neoprenanzug mitbringen.

Sicht: grundsätzlich liegt sie zwischen 15-20 Metern. Ein anderer Grund für das reichliche Meeresleben in Raja Ampat ist die Menge an Nährstoffen, die das Wasser enthält, weshalb bei einigen Tauchgängen die Sicht nicht so gut sein kann.

Denken Sie daran, dass Sie in eine der einsamsten Gegenden der Welt reisen und Tauchmaterial nur geringfügig vorhanden ist. Daher sollten Sie sich versichern, dass Ihr Material in perfektem Zustand ist, und Ersatzteile mitbringen.

Wir empfehlen Ihnen mitzubringen:
1) Tauchcomputer
2) Maske
3) Sicherheitsboje
4) Tauchzertifikat oder ein anderes Dokument, das bescheinigt, dass Sie ein qualifizierter Taucher sind. Obligatorisch.
5) Adapter INT, wenn Ihr Regulator DIN ist. Wir haben eine begrenzte Anzahl im Ressort.
6) Haken für Tauchgänge.

Papua ist eine Malariazone und Sie müssen sich impfen, wenn Sie nach Raja Ampat reisen. Das Medikament Lariam hat in unserer Gegend nur verringerte Wirkung, Sie können aber Malarone oder Doxiclycline nehmen. Fragen Sie Ihren Arzt über Einnahmedaten und mögliche Nebenwirkungen bei Tauchern.

Die medizinische Versorgung in Raja Ampat ist begrenzt. Im Biodiversity Eco Resort haben wir Sauerstoff für den Notfall, der Sauerstoff ist jedoch nicht ausreichend für eine Behandlung bei der Dekompressionskrankheit.

Bei möglichen Komplikationen beim Tauchen befindet sich die nächste Sauerstoffkammer in Waisai (denken Sie daran, dass es obligatorisch ist eine gültige Tauchversicherung zu haben, die den Transport und die Behandlung bei einem Unfall abdeckt).

Endemische und interessante Arten

  • RÖHRENAAL VON PAPUA
    Der Röhrenaal wurde 2010 entdeckt und ist eine Art, die zu den Heterocongrinae gehört. Er lebt in Gruppen in Höhlen am Meeresgrund und die meiste Zeit versteckt er seinen Körper, der nicht länger als 60 cm ist, im Sand.
  • MANTIS-KRABBE (GONODACTYLUS SMITHII)
    Dieser Fangschreckenkrebs ist in den Wassern von Raja Ampat häufig anzutreffen. Er ist bei Tauchern auch bekannt als „Daumenschlitzer“ wegen seiner Aggressivität und der scharfen Scheren. Er ist leuchtend bunt und erreicht eine Länge von bis zu 12 cm.
  • FRANSENTEPPICHHAI (EUCROSSORHINUS DASYPOGON)
    Es ist üblich, diese so sonderbaren Haie im Sand unter einem Felsen oder einer Koralle zu finden. Raja Ampat ist einer der wenigen Orte außerhalb von Australien, an dem dieser Hai gefunden werden kann. Die Fransenteppichhaie sind bestens mit einem symmetrischen Muster getarnt. Weiterhin haben Sie Fäden, die um den Kiefer gehen und Algen imitieren, wodurch die Tarnung vervollständigt wird. Sie dienen als Sensoren.
  • FREYCINETS EPAULETTENHAI (HEMISCYLLIUM FREYCINETI)
    Das ist ein kleiner harmloser Hai, der, wie es scheint, über den Meeresgrund mit seinen Flossen spaziert. Die meisten von ihnen haben eine Länge von höchstens 1,25 Metern und leben in nicht sehr tiefen Riffs.
  • ZWERG-SEEPFERDCHEN
    Es gibt verschiedene Arten, die in der Gegend relativ häufig sind:
    –Bargibanti Zwergseepferdchen (Hippocampus bargibanti)
    –Denise Zwergseepferdchen (Hippocampus denise)
    –Pontohi Zwergseepferdchen (Hippocampus pontohi)
  • SCHWARZER RIFFMANTA
    Die meisten Riffmantas sind am oberen Teil dunkel und an den unteren Teilen weiß. Ein seltsames und nicht sehr häufiges Merkmal der Riffmantas von Raja Ampat ist, dass manche von ihnen völlig schwarz sind, sowohl an den Seiten als auch am oberen Teil!

Buceo en Raja Ampat: Fotografía

Tauchen in Raja Ampat – Öko-Ressort

Wir haben verschiedene Tauchpunkte für alle Levels und Interessen. Es wird schwierig sein sich zu entscheiden!
Raja Ampat wird allgemein als ein ideales Ziel zum Fotografieren u. a. mit Weitwinkel angesehen wegen der spektakulären Korallengärten und den charakteristischen Landschaften.

Makrofotografie

Wenn Sie ein Liebhaber der Makrofotografie sind, wird Ihnen die Vielfalt an kleinen Geschöpfen gefallen, die Sie beim Tauchen in Raja Ampat entdecken können. Wenn Sie Glück haben, können Sie Zwergseepferdchen oder Geisterpfeifenfische sehen. Fast bei jedem Tauchgang finden Sie Nacktkiemer und es gibt eine große Vielfalt von ihnen in Raja Ampat. Weiterhin können sie Blauringoktopusse oder, wenn Sie aufmerksam sind, im Sand Mimik-Oktopusse finden. Schauen Sie sich die Seeigel an, um die Zebrakrebse zu finden, die Meeresgurken, um den Perlenfisch zu sehen und vergessen Sie nicht, den sandigen Grund zu beobachten, um Mantis-Krabben, falsche Flugfische, Grundel oder Blenien zu sehen.

Weitwinkel

Beim Tauchen in Raja Ampat müssen Sie Ihre Augen weit offen haben und sehr aufmerksam sein, um mit Ihrem Weitwinkel kein Detail des Spektakels voller Meeresleben zu verpassen. Die Topografie dieser Gegend ist sehr speziell. Sie besteht aus Durchgängen, Höhlen, Spalten, Spitzen und vielem mehr. Häufig sind Fotografien von Raja Ampat mit Weitwinkel die Titelseite berühmter Bücher oder Tauchzeitschriften. Es sind herauszuheben die Riffe in perfektem Zustand mit Korallen mit lebendigen Farben. In diesen privilegierten Gewässern finden Sie: jagenden Thunfisch, herumstreichende Haie, Schwärme von Füsilieren, Riesenzackenbarsche, Schwärme buckliger Papageifische